Sie sind gesundheitsinteressiert, möchten auf dem aktuellen Stand der Entwicklung und über unsere Praxis informiert sein? Dann ist unser Gesundheitsbrief (Newsletter), den wir monatlich per EMail versenden, genau das Richtige für Sie.

Der Newsletter informiert Sie monatlich über die aktuellen Erkenntnisse in der Medizin und Informationen aus unserer Praxis. Gerne senden wir Ihnen unseren Gesundheitsbrief kostenfrei zu. Die Zusendung des Gesundheitsbriefes erfolgt per E-mail. Sie können jederzeit die Zusendung widerrufen. Hier können Sie sich direkt anmelden.

Praxis & Medizin

Noch nie war ein starkes Immunsystem so wichtig!

Spezielle Ernährungsempfehlungen zur Stärkung des Immunsystems

Tipps für den Alltag    

  • Immer Gemüse der Saison bevorzugen.
  • Freilandgemüse und biologisch angebautes Gemüse vorziehen.
  • Fleisch- und Wurstwaren, insbesondere mit Nitritpökelsalz behandelte, selten essen (Schinken, Kasseler, Speck, Pökelfleisch, Räucherfisch etc.).
  • Beim Putzen des Gemüses Blattrippen, Strunk, Deckblätter abschneiden.
  • Zubereitete Salate nicht lange stehen lassen, denn Bakterien setzen Nitrat schnell zu Nitrit um.
  • Zitronensaft in die Salatsoße geben (Vitamin C) oder mit hochwertigen Ölen (Vitamin E) zubereiten. Beide Vitamine wirken als "Nitratbremse".
  • Bei Spinat Blattstiele entfernen und Kochwasser weggießen.

Spezielle Vitalstoff-Versorgung

Makro- und Mikronährstoffe (Vitalstoffe) haben ebenso ihre Bedeutung für Prävention bzw. Therapie zur Immunstärkung. Zur Prävention werden u.a. eingesetzt:

  • Vitamin E (Tocopherole)
  • Cobalamin (Vitamin B12)
  • Vitamin C (Ascorbinsäure)
  • Vitamin K (Phyllochinon)
  • Selen
  • Zink
  • Beta-Carotin (Provitamin A)
  • Probiotica

Spezielle Therapien in unserer Praxis:

Ob es um die Eigenbluttherapie, Gabe von Vitamin C oder anderen immunstimulierenden Verfahren geht - wir suchen für Sie das Passende heraus! Sprechen Sie uns an!

Ihr Praxis-team Strobach, Burkert, Cronjäger